EFV Europäischer Fertigbauverband
Der EFV vertritt die Interessen der nationalen Fertigbau-Verbände in Europa. Ziel des EFV ist es, die Wettbewerbsfähigkeit der Fertigbauweise zu fördern. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem die länderübergreifende Gewährleistung hoher Qualitätsstandards und die Verwirklichung gemeinsamer Forschungsprojekte. Aktuell gehören dem EFV Fertigbau-Verbände Bulgariens, Deutschlands, Großbritanninens, Irlands, Österreichs, Schwedens, der Schweiz und Ungarns an. Zusammen stehen diese acht Verbände für insgesamt mehr als drei Millionen Häuser in Fertigbauweise. Pro Jahr fertigen sie rund 20.000 Eigenheime, hauptsächlich Ein- und Zweifamilienhäuser. Die Leitung des EFV obliegt gegenwärtig dem Österreichischen Fertigbauverband mit Sitz in Wien.